Mörderischer Auftritt von Anne George

Mörderischer Auftritt ist einer von mehreren Bänden der Krimiserie von Anne George. Das war das erste Buch, das ich von dieser Autorin und somit auch aus dieser Reihe gelesen habe. Mitten in diese Reihe einzusteigen, war jedoch nicht sonderlich schlimm, weil die Charaktere mit ihren relevanten Hintergründen vorgestellt wurden. Einen Pluspunkt dafür. 😉

Mörderischer Auftritt von Anne George, Cover: dtv Verlag
Mörderischer Auftritt von Anne George, Cover: dtv Verlag

Kurz worum es geht:

Die beiden Schwestern Patricia Anne (genannt „Maus“) und Mary Alice (genannt „Schwesterherz“) sind zwei alte Damen, deren Leben jedoch alles andere als ruhig ist. Schwesterherz war schon mehrmals verheiratet und steht kurz vor der nächsten Ehe. Maus, aus deren Perspektive wir die Geschichte erleben, ist pensionierte Lehrerin und ihr Leben könnte ruhiger verlaufen. Doch bei einer Wohltätigkeitsveranstaltung, bei der Maus und Schwesterherz im Publikum sitzen, geschieht ein Mord auf der Bühne. Einer von mehreren Elvis-Imitatoren wird bei dem großen Ensemble ermordert. Doch die Tat hat niemand bemerkt, bis der Darsteller von der Bühne in den Orchestergraben stürzt. Hinzu kommt, dass niemand den Mann zu kennen scheint. Aber warum wurde er ermordet und von wem? Mehr oder weniger unfreiwillig befasst sich Patricia Anne mit dem Fall und hat auch bald einen Verdacht.

Was es interessant macht:

Mörderischer Auftritt ist ein amüsanter, kurzer Krimi. Die Kombination von Maus und Schwesterherz ist wirklich toll und liebenswert. Die Charaktere sind allesamt schön ausgearbeitet und man hat das Gefühl, mitten in dieser Kleinstadt zu stehen und all die Leute mit ihren liebenswerten Marotten kennenzulernen.

Allerdings hat es auch ein paar Sachen gegeben, die mir nicht so sehr gefallen haben. Zum einen war es die Namensgebung. Viele der Personen in Mörderischer Auftritt werden mit Spitznamen angesprochen, was prinzipiell eine gute Sache ist. Aber es war für mich teilweise etwas undurchsichtig, wer jetzt mit wem wie verwandt ist und welchen Spitznamen hat. Das war zwar nicht immmer grundlegend für die Geschichte, aber ich möchte gerne alle Facetten verstehen. 😉 Vielleicht ist das jedoch auch leichter, wenn man die Reihe wirklich von Anfang an beginnt…

Zum anderen gab es meines Erachtens ein wenig zu viel Werbung. Es werden zum Beispiel Fernsehsendungen mit dem Original-Namen benannt. Am Anfang der Geschichte traten solche Verweise recht häufig, was ich als ein wenig störend empfand.

Alles in allem ist Mörderischer Auftritt von Anne George jedoch ein schöner, unaufgeregter Krimi. Für mich ein gutes Buch, um es zwischendurch zu lesen oder auch gemütlich auf dem Sofa. Es hat nicht so viele Seiten, ist also perfekt zum Mitnehmen und nicht zu blutig.

Gefällt dir dieser Text? Dann teile ihn!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.