Gedankenfetzen – Virtualität und Realität

Digitale Buchpost und realer Buchhimmel

 Diese Woche fing mit einem sehr erfreulichen Ereignis für mich an, ich habe digitale Buchpost bekommen. Das funktionierte so: vor kurzem habe ich bei der lieben Lotta von Lottas Bücher ein Buch gewonnen. Daraufhin hat sie es mir zugeschickt und zwar an meine Adresse in Deutschland, schließlich habe ich hier leider keine Kapazität für noch mehr Bücher, die ich nicht sofort lesen kann. Meine Eltern waren so lieb und haben die Buchpost für mich geöffnet und mir ein Bild geschickt. Somit bin ich jetzt stolze Besitzern von Die Achse meiner Welt von Dani Atkins.

Buchpost

Für mich ist das nun noch ein Grund mehr, mich auf Deutschland zu freuen –  denn dann werde ich ein paar wahrscheinlich ein paar gelesene Bücher nach Hause bringen und kann dieses Buch mit auf meine Reise nehmen und mich darin vertiefen. Vorfreude ist ja angeblich sowieso die schönste Freude.. 😉

Und wo ist jetzt der Buchhimmel? Ich sage es euch, er ist Continue reading „Gedankenfetzen – Virtualität und Realität“

Gefällt dir dieser Text? Dann teile ihn!

Neuorientierung – zurück zu den alten Werten?

Die Welt ist mir zu viel? Ich bin dann mal kurz zwischen den Buchdeckeln…

So oder so ähnlich hätte man lange Zeit mein Lebensmotto beschreiben können. Bücher, und die Welten, die sich in ihnen verbergen, waren schon immer meine Lieblingszufluchtsstätten. Wurde die Welt zu laut oder zu grell, konnte ich mich hierher zurückziehen. Hier gab es immer jemanden, der das noch so verzwickte Abenteuer überstand. Das gab mir Hoffnung und Mut und brachte meine turbulenten Gedanken zur Ruhe. Ich konnte Abstand gewinnen, war wieder ausgeglichener und zuversichtlicher. Das galt für das Lesen ebenso wie für das Schreiben, wobei die beste Methode für mich immer noch Zettel und Stift sind.

Leider habe ich diese beiden Wege gerade in meiner schwersten Zeit sträflich vernachlässigt. Und das bereue ich im Nachhinein sehr, denn vielleicht wäre es sonst für mich etwas einfacher gewesen.

Jetzt ist diese Zeit überstanden und für mich ist der Zeitpunkt einer Neuorientierung gekommen. Wo will ich hin mit meinem Lesen? Wo will ich hin mit meinem Schreiben?

Ich lese, weil es mir Spaß macht – und das soll auch so bleiben. Continue reading „Neuorientierung – zurück zu den alten Werten?“

Gefällt dir dieser Text? Dann teile ihn!