Die Stadt der träumenden Bücher von Walter Moers

Ein buchtastisches Abenteuer.

 

Während ich das Buch Die Stadt der träumenden Bücher von Walter Moers gelesen habe, gab ich euch bereits einen kleinen Einblick. Hier folgt nun endlich meine vollständige Empfehlung.

 

Die Stadt der träumenden Bücher von Walter Moers, Cover: Piper Verlag
Die Stadt der träumenden Bücher von Walter Moers, Cover: Piper Verlag

 

Kurz worum es geht

Hauptfigur ist der Lindwurm Hildegunst von Mythenmetz, schließlich stellt Die Stadt der träumenden Bücher den ersten aus dem Zarmonischen übersetzten Band seiner Biographie dar.

Als Lindwurm, und Bewohner der Lindwurmfeste, gehört Hildegunst von Mythenmetz der hohen Zunft der Dichter an. Jahrelang wurde er von seinem Dichtpaten Danzelot von Silbendrechsler unterrichtet, doch eines Tages stirbt Danzelot und Hildegunst sieht sich alleine einem riesigen Erbe gegenüber. Zu diesem Erbe gehört auch ein geheimnisvoller Brief, den Hildegunst im Nachlass seines Dichtpaten findet. Der Brief an Danzelot, der bereits vor einiger Zeit zur Lindwurmfeste geschickt wurde, enthält den Text eines Autoren, der Danzelot um seine Meinung bzw. Hilfe bittet. Hildegunst liest den Text – und ist wie vor den Kopf geschlagen. Dieser Text war das Beste, was er je in seinem langen Leben gelesen hatte und nicht ansatzweise vergleichbar mit anderen Texten!

Danzelot hatte seiner Zeit den Autor des Textes nach Buchhaim geschickt, dorthin, wo es vor Verlegern und Autoren nur so wimmelt. Doch dieser Autor hatte niemals etwas veröffentlicht. Hildegunst beschließt, selbst nach Buchhaim zu reisen und den geheimnisvollen Autor zu finden. Der einzige Hinweis den er hat, ist der Brief, der sich in Danzelots Nachlass befand. Und so macht sich Hildegunst von Mythenmetz auf nach Buchhaim, in die Stadt, die ihr Leben den Büchern widmet.

Was es so interessant macht

Hildegunst von Mythenmetz, ein Bewohner der Lindwurmfeste, macht sich auf eine Reise nach Buchhaim, eine Stadt der Bücher, um einen außergewöhnlichen Autor zu finden. Muss ich noch mehr sagen? 😀 Wie ich auf das Buch gekommen bin, ist wohl klar: Continue reading „Die Stadt der träumenden Bücher von Walter Moers“

Gefällt dir dieser Text? Dann teile ihn!

Gedankenfetzen – aktueller Lesestoff

Einen wunderschönen Donnerstag wünsche ich euch allen 🙂

Heute möchte ich euch ein paar Gedankenfetzen zu meinem aktuellen Lesefutter mitteilen – Die Stadt der träumenden Bücher von Walter Moers.

Ich muss ehrlich sagen, das Buch stand schon lange auf meiner Wunschliste. Naja, denn es geht um Bücher und das ist mir grundlegend schon mal sehr sympathisch. 😉

Die Stadt der träumenden Bücher von Hildegunst von Mythenmetz, Aus dem Zamonischen übertragen und illustriert von Walter Moers, Cover: Piper Verlag
Die Stadt der träumenden Bücher von Hildegunst von Mythenmetz, Aus dem Zamonischen übertragen und illustriert von Walter Moers, Cover: Piper Verlag

Die Stadt der träumenden Bücher ist ein Roman aus Zarmonien, der Protagonist ist Hildegunst von Mythenmetz, ein Bewohner der Lindwurmfeste und werdender Autor. Nach dem Tod seines Dichtpaten macht sich Hildegunst auf die Suche nach dem Autor eines bestimmten Briefes und landet dabei in Buchhaim – eine Stadt, die sich komplett den Büchern gewidmet hat. Continue reading „Gedankenfetzen – aktueller Lesestoff“

Gefällt dir dieser Text? Dann teile ihn!