Der Herr der Ringe. Ende des #hdrreadathon.

Hallo ihr Lieben!

Ich melde mich mit einem leicht verspäteten Beitrag zurück, denn ich war für ein paar Tage in meinem geliebten, wunderschönen Lissabon und habe ein wenig Offline-Zeit genossen. Diese Stadt ist einfach ein Traum und genau das Richtige für eine Auszeit. <3 Doch nun bin ich wohlbehalten wieder in Düsseldorf angekommen und habe eine traurige Nachricht: Der Lesemarathon zu Der Herr der Ringe ist vorbei. 🙁

Mein Lesestatus

Continue reading „Der Herr der Ringe. Ende des #hdrreadathon.“

Gefällt dir dieser Text? Dann teile ihn!

Monatsrückblick August 2016 und mehr

Hallo alle miteinander!

Endlich bin ich wieder da – und hoffentlich für länger. In letzter Zeit ist es leider etwas ruhiger auf meinem Blog geworden. Es ist viel in der realen Welt passiert, sodass mir neben den Ereignissen kaum noch Zeit blieb, mich um die digitale Welt zu kümmern. Ich habe meinen Konsum der sozialen Medien massiv heruntergeschraubt und sogar kaum noch E-Mails gelesen. Da ist so einiges liegen geblieben und an mir vorbeigegangen. Aber jetzt kremple ich die Ärmel hoch und stürze mich wieder hinein. Hier bin ich wieder! 🙂

wunderschönes Lissabon von oben
wunderschönes Lissabon von oben

 

Erstmal gibt es jetzt den Monatsrückblick August 2016.

Weltenbummler-Challenge

Im August 2016 habe ich  zwei Bücher beendet (Betrogen und Wunderlich fährt nach Norden). Das waren zwei sehr unterschiedliche Bücher, die mir jedoch beide auf ihre Art gut gefallen haben. Insgesamt liege ich bei der Weltenbummler-Challenge nun bei 102 Punkten. Welche Länder ich dabei konkret bereist habe, erfahrt ihr auf meiner Challengeseite.

Sparstrumpf-Challenge

Auch hier ist inzwischen einiges passiert. Mein Sparstrumpf (bzw. meine Sparteekanne) ist jetzt 41€ dick – was nur noch ein Euro weniger ist als meine Gesamtsumme vom letztem Jahr. Für mehr Einzelheiten geht es hier zur Challengeseite.

Monatsrückblick August 2016
Monatsrückblick August 2016

Und sonst so? – Auf dem Blog…

… ist leider in letzter Zeit recht wenig passiert. Hin und wieder habe ich die Freitagsfragen von Frau Wölkchen beantwortet (mein letzter Beitrag dazu ist hier). Außerdem habe ich mir ein paar neue Bücher gekauft, die ich direkt euch und meinem SuB vorgestellt habe. 😉

Und sonst so? – Mein Offline-Leben…

… hat sich in den letzten Wochen drastisch verändert. Continue reading „Monatsrückblick August 2016 und mehr“

Gefällt dir dieser Text? Dann teile ihn!

Monatsrückblick März 2016

Der März 2016 ging für mich wahnsinnig schnell vorbei. Ich war viel unterwegs und hatte auch viel auf der Arbeit zu tun. Was dennoch auf dem Blog passiert ist, erfahrt ihr hier.

Monatsrückblick März 2016

Leserückblick:

Beendete Bücher:

Diesen Monat habe ich drei Geschichten beendet. Zunächst habe ich es geschafft, das Buch Ein Jahr in Lissabon zu Ende zu lesen. Das hat eine ganze Weile gedauert, was jedoch nicht an dem Buch selbst lag. Mehr dazu erfahrt ihr aber  in meinem Blogbeitrag dazu.

Außerdem habe ich zwei Hörbücher gehört: Magisterium: Der Weg ins Labyrinth und Sean Brummel: Einen Scheiß muss ich. Lange Zeit habe ich gar keine Hörbücher gehört, aber seit ich jetzt wieder damit angefangen habe, kann ich das gar nicht mehr verstehen! Beide Hörbücher waren toll und komplett verschieden. Wenn ich es schaffe, bekommen sie jeweils noch einen eigenen Beitrag.

Angefangen:

Im März 2016 habe ich den sechsten Band der Vampire Diaries angefangen. Mit Seelen der Finsternis habe ich das letzte Buch dieser Reihe aus meinem Vorrat angefangen. Aber ich habe ja „bald“ Geburtstag… 😉 Bisher gefällt es mir echt gut, mal sehen wie es weitergeht.

Berichtet:

Buchempfehlungen gab es genau zwei: In der Schattenwelt- Tagebuch eines Vampirs Band 4 und Rückkehr bei Nacht – Tagebuch eines Vampirs Band 5. Ein bisschen einseitig, ich weiß. Aber nächsten Monat wird es besser.

Challenges

Sparstrumpf-Challenge

Die Sparstrumpf-Challenge von Bücherkaffee hat diesen Monat aufs Neue angefangen und ich bin wieder mit dabei. 🙂 Zu meiner Challenge-Seite geht es hier entlang.

Da ich im März 2016 gleich drei Bücher beendet habe (Hörbücher zähle ich mit), durften gleich 6€ in meine Spardose bzw. -teekanne wandern. Ich finde, das ist schon mal ein guter Start.

Weltenbummler-Challenge

Mit meinen drei gelesenen und gehörten Büchern habe ich die Länder Portugal und USA bereist. Die USA wird ab jetzt als Folgebesuch gezählt, somit habe ich insgesamt im März 2016 11 Punkte gesammelt.

 

Und sonst so?

Wie oben schon angemerkt, war diesen Monat viel los.

Ich war das erste Mal in Spanien und habe mich dort mit einer Freundin getroffen, die ich lange nicht gesehen habe.

Ich habe viel gearbeitet und versuche nach wie vor Portugiesisch zu lernen.

Außerdem habe ich viel gelesen – und damit wird bald weiter gemacht.

 

Wie war euer März?

Gefällt dir dieser Text? Dann teile ihn!

2015 – Ein buchiger Jahresrückblick

Ein herzliches Hallo! 🙂

Immer kurz vor dem Jahreswechsel nehme ich mir Zeit für einen Rückblick auf das letzte Jahr. Auch für meinen Blog habe ich das getan und was dabei herauskam, findet ihr hier.

Rückblick 2015:

Dieses Jahr habe ich einen Rückblick des Jahres 2015 etwas systematischer aufgezogen als letztes Jahr. Ich habe mir die Beiträge angesehen, die ich geschrieben habe. Welche Bücher habe ich euch empfohlen? Welche Gedanken habe ich mit euch geteilt? Dabei ist mir etwas interessantes aufgefallen: ich hatte irgendwie ein anderes Gefühl zu den geschriebenen Inhalten. Ich war überrascht, wie viele Sachen doch sehr weit hinten in meinen Erinnerungen gelandet sind. Und ich war überrascht, wie sehr sich der Blog in diesem Jahr verändert hat. So habe ich zum Beispiel zu Beginn des Jahres so gut wie keine Monatsrückblicke geschrieben, inzwischen habe ich sie jedoch sehr lieb gewonnen und werde das auch fortführen.

Ein paar Zahlen aus meiner Auswertungen:

  • Im Jahr 2015 habe 20 Buchempfehlungen geschrieben, das entspricht etwa 1,7 Buchempfehlungen pro Monat.
  • Insgesamt gab es hier auf Buchpuzzle (mit diesem Beitrag) 62 Beiträge, also etwa 5,2 Beiträge pro Monat.

Besonders die Anzahl der Beiträge überrascht mich sehr, da ich oft genug das Gefühl hatte, euch und den Blog sträflich zu vernachlässigen. Aber es gab einfach Phasen, in denen mir das Leben dazwischen kam. Ich bin aber froh, dass ich nicht aufgegeben habe und mir immer wieder die Zeit genommen habe, um euch von meinen Leseerlebnissen zu berichten.

Ein Ausschnitt aus meinem Lesejahr 2015
Ein Ausschnitt aus meinem Lesejahr 2015

Außerdem hat mein Blog sowas wie ein kleines Eigenleben bekommen. Ursprünglich Continue reading „2015 – Ein buchiger Jahresrückblick“

Gefällt dir dieser Text? Dann teile ihn!